Bethel in leichter Sprache

 
Spenden
Suchen
  • Das Foto zeigt einen Jungen aus der Mamre-Patmos-Schule, der einen Turm aus Bauklötzen baut. Sein Lehrer unterstützt ihn dabei.
  • Auf dieser Darstellung lachen eine Schülerin der Mamre-Patmos-Schule und ihre Lehrerin in die Kamera.
  • Das Foto zeigt eine Betreuerin, die sich um eine alte Frau kümmert.
  • Auf dem Bild sieht man ein fröhliches Gespräch zwischen einer Mitarbeiterin und einer älteren Bewohnerin.
  • Auf dem Bild sieht man ein Gespräch zwischen einer Mitarbeiterin und einem älteren Bewohner.
  • Auf dieser Darstellung lachen eine Mädchen, das von Bethel betreut wird, und eine Mitarbeiterin in die Kamera.
  • Ein Junge in der Betheler Kurzzeitpflegeeinrichtung Brücke malt mit Wachsmalstiften.
  • Das Foto zeigt einen fröhlichen Bewohner des Hauses Siloah in Bethel und seine Betreuerin.
  • Auf dem Bild ist eine Gruppe älterer Menschen zu sehen, die gemeinsam im Haus Smyrna kochen.
  • Im Tagesförderverbund in Haus Adullam kümmert sich eine Bethel-Mitarbeiterin um einen älteren Mann.
  • Das Bild zeigt einen jungen Beschäftigten von proWerk, der in einer Werkstatt lernt, wie man ein Fahrrad repariert.
  • Auf dem Foto sieht man eine Beschäftigte in der Betheler Buchbinderei und eine Mitarbeiterin, die gemeinsam an einem alten Buch arbeiten.
  • Auf diesem Bild spielt eine Betreuerin mit einem kleinen Jungen, der in der Betheler Kinderepilepsie-Klinik Kidron behandelt wird.
  • Das Foto zeigt eine junge Patientin aus Kidron und eine Betreuerin, die sich gut verstehen.
  • Eine Betreuerin und ein behinderter Mann malen zusammen.
  • Auf diesem Foto sieht man eine Betreuerin und einen behinderten Mann im Rollstuhl, die mit einem Mischpult gemeinsam Musik machen.

„Gemeinschaft verwirklichen“

Bethel ist eine Organisation, die den Menschen hilft.
Die Menschen brauchen Hilfe, weil sie zum Beispiel

  • behindert sind,
  • psychisch krank sind oder
  • Epilepsie haben.

Bethel heißt eigentlich v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel.
Aber der Name ist viel zu lang.
Deshalb sagt man nur Bethel.

In unserer Gesellschaft leben die unterschiedlichsten Menschen.
Zum Beispiel gibt es

  • junge und alte Menschen,
  • gesunde und kranke Menschen,
  • behinderte und nichtbehinderte Menschen.

Jeder Mensch ist etwas ganz Besonderes. 
Jeder Mensch kann etwas gut und kann etwas nicht so gut.
Bethel setzt sich zum Beispiel dafür ein, dass

  • ganz unterschiedliche Menschen miteinander klar kommen,
  • behinderte und nicht behinderte Kinder in eine Schule gehen,
  • behinderte und nicht behinderte Erwachsene zusammen arbeiten.

Alle Menschen sollen zusammenhalten, egal wie verschieden sie sind.
Wenn die Menschen zusammenhalten, leben sie in einer Gemeinschaft.

Diese Gemeinschaft

  • findet Bethel wichtig und
  • soll es nicht nur in Bethel geben, sondern überall.

Bethel möchte, dass in Zukunft ganz unterschiedliche Menschen
in einer Gemeinschaft gut zusammenleben.
Dafür gibt es einen Plan.
Bethel nennt den Plan Vision.
Die Vision ist ein Plan für eine bessere Welt.
In der Vision von Bethel steht: Gemeinschaft verwirklichen.

Bethel hat die Vision Gemeinschaft verwirklichen aufgeschrieben.
Die Vision ist auch im Internet nachzulesen.
In der Vision steht: Der Mensch wird von Gott geliebt.

Und warum ist in Bethel der Mensch so wichtig?
Weil Bethel eine christliche Organisation ist.
Weil in christlichen Organisationen Gottes Wort gilt.
Weil Gott möchte, dass es allen Menschen gut geht.

 

 

© 2017 v. Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel - Leichte Sprache